Fachartikel & News

Schulungsangebote: Wissen als Erfolgsfaktor

Nur wer seine Software wirklich kennt, kann gut damit umgehen. Darum sind reibungslose Einarbeitung, Kenntnisse um laufende Produktneuerungen sowie Tipps zur optimalen Nutzung wichtig für die Zufriedenheit der Anwender.

Autor: Karin Hüb­n­er


Da Men­schen nicht auf eine Denkweise pro­gram­mier­bar sind, spricht die Wis­sensver­mit­tlung der DATEV alle Lern­typen an. Egal, ob man Ken­nt­nisse lieber in der Gruppe ver­tieft oder den Fortschritt selb­st bes­timmt, eher mit Papi­er oder dem Bild­schirm zurechtkommt: Jed­er wählt aus den Möglichkeit­en die, die ihm liegt. Und das durch den Ein­satz dig­i­taler Medi­en unab­hängig von Zeit und Ort. Das Ange­bot reicht inhaltlich von Fachken­nt­nis­sen bis zu Pro­grammwis­sen bei Soft­ware, das The­men­spek­trum von Rech­nungswe­sen Lohn über Net­zw­erkad­min­is­tra­tion bis hin zu Man­age­men­twissen.

Hil­fre­iche Präsen­zsem­inare.Präsen­zsem­inare find­en in der Nähe Ihres Unternehmens statt, geübt wird mit Muster­fällen am PC. Das garantiert störungs­freies Ler­nen und eignet sich für alle, die vom gegen­seit­i­gen Wis­sensaus­tausch prof­i­tieren. Ver­mit­telt wer­den Fachken­nt­nisse, die zum Ein­satz der DAT­EV-Pro­gramme nötig sind, etwa sozialver­sicherungsrechtliche Grund­la­gen. Außer­dem geht es um Pro­gramm­funk­tio­nen im Arbeitsablauf sowie geset­zliche Änderun­gen und deren Umset­zung in den Pro­gram­men. Es gibt auch Tipps für das Zusam­men­spiel mit der Kan­zlei des Steuer­ber­aters.

Inter­es­sante CHEF-Sem­i­nare. Die CHEF-Sem­i­nare ver­mit­teln Wis­sen für Fach- und Führungskräfte. Das Sem­i­narange­bot umfasst The­men rund um soziale Kom­pe­tenz sowie per­sön­liche Qual­i­fika­tion. Dazu zählen beispiel­sweise Zeit­man­age­ment für Führungskräfte oder Fit­ness im Busi­ness. Denn Fachkom­pe­tenz allein ist schon lange kein Garant mehr für beru­flichen Erfolg. Erst eine plan­volle Ver­wen­dung der eige­nen Zeit sowie eine sin­nvolle Bal­ance zwis­chen den beru­flichen Anforderun­gen und der gesund­heitlichen Fit­ness schaf­fen die besten Voraus­set­zun­gen für beru­flich­es Fortkom­men.

Kom­pak­te Dialogsem­inare. Dialogsem­i­nar online (live) ist eine Sem­i­nar­form, bei der die Teil­nehmer via Inter­net mit dem Ref­er­enten für max­i­mal drei Stun­den die Schu­lungsin­halte besprechen. Die Mitar­beit­er schal­ten sich direkt von ihrem Arbeit­splatz im Unternehmen oder von zu Hause aus per Inter­ne­tan­schluss zu. Die par­al­lele Schu­lung mehrerer Teil­nehmer ist über einen Zugang mit­tels Beam­er möglich, wobei das Dialogsem­i­nar online nur ein­mal berech­net wird. Im Buchung­spreis enthal­ten sind auch Schu­lung­sun­ter­la­gen. Während des Sem­i­nars sind Fra­gen an den Ref­er­enten per Textchat oder Mikro­fon möglich. Eine Erin­nerungs­mail vor dem Ter­min ist eben­so selb­stver­ständlich wie sem­i­nar­be­glei­t­ende Ser­vice­un­ter­stützung bei auftre­tenden Prob­le­men. Derzeit beson­ders aktuell sind die The­men E‑Bilanz oder der neue Kfz-Branchenkon­tenrah­men sowie alle Ange­bote rund um das neue DAT­EV-Pro­gramm Mit­tel­stand pro.

Abruf­bare Dialogsem­inare. Das Dialogsem­i­nar online auf Abruf ist eine extra pro­duzierte und nach­bear­beit­ete Aufze­ich­nung eines Dialogsem­i­nars online. Der Nutzer wählt die für ihn rel­e­van­ten Inhalte aus und bes­timmt Lern­tem­po und Zeit­punkt selb­st. Per Zugangslink ins Inter­net kann er den Sem­i­narabruf beliebig oft wieder­holen. Um von den Vorteilen bei­der Lern­for­men zu prof­i­tieren, emp­fiehlt sich die Kom­bi­na­tion aus Livesem­i­nar und Sem­i­narabruf. Darüber hin­aus ist der Abruf ide­al zur Ver­tiefung der Inhalte aus dem Livet­er­min.

Infor­ma­tive Schriften­rei­he. Kom­pak­twissen Lohn und Per­son­al heißt eine Rei­he von kom­pak­ten Broschüren, die als Print­aus­gabe oder als E‑Book zur Ver­fü­gung ste­hen. Sie enthal­ten Infor­ma­tio­nen über Lohn­s­teuer, Sozialver­sicherungsrecht und Arbeit­srecht. Kurz und bündig wer­den auf jew­eils rund 70 Seit­en die The­men erläutert. Das ermöglicht dem Leser die schnelle und ziel­gerichtete Einar­beitung im Selb­st­studi­um. Zahlre­iche Beispiele und Empfehlun­gen lassen keine Frage aus der Prax­is unbeant­wortet. „Die neue Fam­i­lienpflegezeit – Chance für den Arbeit­ge­ber?“ (Art.-Nr. 31311) zeigt den Unter­schied zwis­chen Akutpflege, Pflegezeit sowie Fam­i­lienpflege und stellt die Chan­cen sowie Risiken für Arbeit­ge­ber dar. „Zuwen­dun­gen an Arbeit­nehmer opti­mal gestal­ten“ (Art.-Nr. 31310) erk­lärt wichtige steuer- und sozialver­sicherungs­freie Neben­leis­tun­gen und alter­na­tive Möglichkeit­en der Ent­loh­nung. Im Band „Aktuelles Reisekosten­recht“ (Art.-Nr. 31309) wird der Leser über aktuelle für das Reisekosten­recht rel­e­vante Änderun­gen informiert.


Quelle: TRIALOG, Das Unternehmer­magazin Ihrer Berater und der DATEV, Her­aus­ge­ber: DATEV eG, Nürn­berg, Aus­gabe 03/2012

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!